Podcast – ORP Session #4: Alexander “Vuki” Vukitsevits



In dieser Folge spreche ich mit Alexander „Vuki“ Vukitsevits. Vuki ist Musiker, Gitarrenexperte, wandelndes Punkrock-Lexikon, seit Jahren aktiv in etlichen wichtigen Bands und aus der Punkrock-Szene hierzulande nicht wegzudenken. Ob auf der Bühne, Backstage, oder an der Bar – es macht einfach Spaß, ihm zuzuhören und Zeit mit ihm zu verbringen. Und deswegen bring ich ihn jetzt auch in deine Kopfhörer!

In dieser Folge erfährst du unter anderem:

…unsere Einstellung zum Thema Alter/Angst vorm älter werden und wie sich das über die Jahre verändert hat (wir sind aaaaaalt ;-))

…wann das richtige Alter gekommen ist, um eine Jazzband zu gründen

…wie wir zum Punk Rock gekommen sind

…wie unsere Bands entstanden sind

…wie wichtig dein örtliches Jugendzentrum ist

…welche Rolle Tapes & gebrannte CDs gespielt haben

…was Punk für uns über die Musik hinaus bedeutet

…was man tun kann, wenn man eine Band gründen, oder sich anderweitig in der Szene engagieren will. Wie finde ich die richtigen Leute?

…wie man aus der lokalen Szene rauskommt und Labels, Booker, etc. findet

…wie man sich ein Netzwerk aufbaut und welche Rolle Shows dabei spielen

…ob unpersönliche Spam-Mails eine gute Idee sind

…welches Gitarren-Setup Vuki in seinen Bands spielt und warum

…wie man Fußballspiele nutzt, um günstig einzukaufen

…was den größten Einfluss auf den Live-Sound einer Band hat

Und vieles mehr…

Viel Spaß!


Links & Infos zu allem, was wir in dieser Episode erwähnt haben:

Vukis aktuelle Bands:

Hell & Back

Deliver

Vorgängerbands von Hell & Back und Deliver:

More Than Ever, Come Closer, Turn Away, Crisis Never Ends, Semana Santa

Benedikts aktuelle Bands:

Brightest Day

Bridges Left Burning

Bands/Künstler, die ansonsten noch erwähnt werden:

Hot Water Music, Pennywise, NOFX, Helloween, Guns’n’Roses, Metallica, Pantera, Megadeth, Madball, No Use For A Name, Die Toten Hosen, Death By Stereo, Boysetsfire, Converge, Lagwagon, Offspring, Green Day, Snapcase, Integrity, Hatebreed, Outlast, Unearth, Heaven Shall Burn, Killswitch Engage, Gorilla Biscuits, Bike Age, Narziss, Hunted Like Thieves, Irish Handcuffs, Pure Love, Frank Carter And The Rattlesnakes, Hope Conspiracy, Polar Bear Club, Defeater, More Than Life, Dead Swans, Shellycoat, Samiam, Martin Weber Zauberer („Magic Martin“)

Releases, die erwähnt werden:

Madball – „Set It Off“, No Use For A Name – „The Daily Grind“, Lagwagon – „Hoss“, The Offspring – „Smash“, Green Day – „Dookie“, Irish Handcuffs – „Comfort In Distraction“

Songs, die erwähnt werden:

The Offspring – „Self Esteem“, No Use For A Name – „Until It’s Gone“

Labels/Mailorder, die erwähnt werden:

Fat Wreck Chords, Epitaph, Victory, Superhero Records, Circulation Records, Fond Of Life, Demons Run Amok, Green Hell Mailorder

Venues/Clubs/Festivals, die erwähnt werden:

Beat Club (Stuttgart), JuZe Tonne (Wangen), Jugendcafé (Zwiesel), Booze Cruise (Hamburg), Hell Fest (Stuttgart), Obenuse Festival (Zürich), Cheap Trash (Stuttgart), JuHa West (Stuttgart), LKA (Stuttgart), Goldmarks (Stuttgart), Gilman Street (Berkeley), Emil (Zittau)

Equipment, über das wir sprechen:

Marshall 1960A Box, Marshall 1960B Box, Mesa Boogie Dual Rectifier 3-Kanal, Mesa Boogie 2×12 Box, Orange PPC212 Box, Marshall JCM2000, Marshall JCM800, Gibson Les Paul Standard, Gibson Les Paul Junior, Gordon Smith, Häussel Pickups, Kemper Profiler, TC Electronic Spark Booster

Sonstiges:

Outback Recordings (Studio)

ORP Session #3 Robert Hugo Abbott Ribeiro


Wenn ihr Anregungen, Ideen, oder Vorschläge für Interview-Gäste habt, schickt uns diese bitte jederzeit per e-Mail an:

podcast@outbackrecordings.com

Ich freue mich auf viele spannende Interviews und bedanke mich jetzt schonmal fürs Zuhören!

Benedikt


Dieser Post enthält möglicherweise Affiliate Links, die mir helfen, diesen Podcast und den Blog zu betreiben. Wenn du irgendetwas durch diese Links kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Dir entstehen dadurch natürlich keinerlei extra Kosten, oder zusätzlicher Aufwand.